Warum ist die Investition in strategische Metalle gerade heute sinnvoll?

 

Wer sich über die Sicherung und Vermehrung seiner persönlichen Vermögenswerte Gedanken macht, wird nicht umhin kommen, sich angesichts der steigenden Unsicherheiten mit dem größeren Wirtschaftsgeschehen auseinander zu setzen.

 

Seit Beginn der Finanzkrise im Jahr 2008 werden ins Wanken geratene EU- Staaten mit Milliardenbeträgen aus den neu kreierten Rettungsschirmen gestützt. Mit der Einrichtung des EU Rettungsfonds European Financial Stability Facility (EFSF) und dem Nachfolgefond European Stability Mechanism (ESM) haftet Deutschland für 27 Prozent aller Forderungen.

 

Die Verschuldung Deutschlands beläuft sich inzwischen auf rund 2.178 Milliarden Euro (Stand 09. Januar 2015). Selbst wenn Deutschland ab sofort keine weiteren Schulden aufnähme, würde es bis ins Jahr 2184 dauern, um den Schuldenberg der Bundesrepublik vollständig abzutragen. Doch warum betrifft die Staatsverschuldung Deutschlands auch Sie persönlich?
 

Staatsschulden sind auch Ihre Schulden!

Denn, wenn ein Staat in die Schieflage gerät, bürgen Sie als Bürger für Ihren Staat! Neben Steuererhöhungen werden inzwischen auch andere weitreichende Maßnahmen diskutiert, wie z.B. Negativzinsen auf Bankguthaben (aktueller Bericht in "Die Welt") und Zwangsanleihen oder Zwangsabgaben.

Sie haben richtig gelesen!

So hat der Internationale Währungsfond (IWF) bereits eine 10%ige Zwangsabgabe der Bürger empfohlen, um das Schuldenniveau europäischer Staaten wieder auf das Niveau des Jahres 2007 zu reduzieren. Dieser Empfehlung hat die Deutsche Bundesbank Anfang des Jahres 2014 beigepflichtet.

Rechtlich ist das Erheben einer Zwangsabgabe durch das Grundgesetz gemäß Artikel 14 (2) abgesichert. Dieses besagt: „Eigentum verpflichtet“ und „sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen“. Im Artikel 14 (3) wird weiter ausgeführt, dass eine Enteignung nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig ist.  Ähnliches ist auch im Artikel 1 der Europäischen Menschenrechtskonvention zu lesen: "Jede natürliche oder juristische Person hat das Recht auf Achtung ihres Eigentums. Niemandem darf sein Eigentum entzogen werden, es sei denn, dass das öffentliche Interesse es ver­langt,..."

 

Sichern Sie Ihr Vermögen vor dem Zugriff!

Das lässt unschwer erkennen, dass die Beseitigung der ausufernden Staatsverschuldungen, zum Wohle der Allgemeinheit, einen höheren Stellenwert hat, als das persönliche Eigentum des Einzelnen.

Wer sich davor schützen will, dem bleibt nur, sein Erspartes in echte Werte zu tauschen, die außerhalb des Zugriffsbereichs der EU verwahrt werden.

Mit dem Kauf strategischer Metalle sichern Sie Ihre Vermögenswerte vor den möglichen Enteignungsplänen der EU.

Interessiert? Nutzen Sie unsere Erfahrung und fordern Sie weitere Informationen an! 

 


powered by Beepworld